Startseite | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap

Superkeime - die resistenten Bakterien

Keime greifen unsere Gesunheit an

Bakterien und Viren sind überall unter uns und unser Immunsystem kämpft täglich gegen derartige Eindringlinge und meistens gelingt dieser Kampf auch. Gegen viele Bakterien und Viren ist unser Immunsystem, auch wenn es gesund und widerstandsfähig ist, jedoch nicht hinreichend gewappnet, ganz zu schweigen von Menschen mit Immunschwäche aufgrund von AIDS, HIV und anderen Erkrankungen. Bei vielen bakteriellen Infektionen hilft nur der Einsatz von Antibiotika, die schon Millionen von Menschen das Leben gerettet haben. Leider tauchen immer häufiger Keime auf, gegen die unsere bekannten Antibiotika wirkungslos sind. Wir sprechen von sogenannten Superkeimen.

Resistenz gegen Antibiotika

Immer häufiger muß die Medizin so Reservemedikamenten greifen, d.h. bestimmte Antibiotika, die nicht standardisiert sind, sondern nur im Notfall gegeben werden. Leider gibt es mittlerweile sogar häufig Situationen, insbesondere bei immungeschwächten Krankhenhauspatienten, bei denen weder das normale Antibiotika noch die Reserveantibiotika helfen können. Patienten, häufig nach Operationen im Krankenhaus, erleiden mithin Infektionen, die nicht mehr geheilt werden können. Vielfach versterben die Patienten hieran. Wie kommt es zu dieser Häufung an Superkeimen? Warum befürchten Forscher, dass das Problem der nicht bekämpfbaren Keime uns in den nächsten Jahren immer mehr bedrohen wird?

Antibotika in der Massentierhaltung

Warum haben wir immer mehr Resistenzen gegen Antibiotika? Dafür gibt es natürlich viele Faktoren und wir müssen uns damit abfinden, dass sich auch immer wieder neue Keime bilden werden, für die wir erst einmal wieder ein Mittel finden müssen. Allerdings müssen wir feststellen, dass die Resistenzen gegen die Keime auch selbst verschuldet sind. Wir alle wissen, je mehr man Antibiotika einsetzt, umso mehr steigt die Gefahr, dass das Antibiotikum nicht mehr hilft. Was aber, wenn wir gar nicht wissen, dass wir Antibiotika einnehmen? Leider tun wir das (fast) täglich. Mit unserer Nahrung. Der rücksichtslose Einsatz von Antibiotika in der Tiermast über viele Jahrzehnte zeigt nunmehr Wirkung. Warum der Mensch dadurch immer mehr gefährdet wird, zeigt folgendes Video. Wenn Sie noch mehr über das Thema „Superkeime durch Einsatz von Antibiotika“ lesen wollen, schauen Sie in unseren Bereich „Skandal Antibiotika Einsatz

Neue Superkeime

Grundsätzlich wird der Mensch auch leider nicht verhindern können. Jedoch muß die Pharmaindustrie diese Entwicklungen im Auge haben und Ärzte sowie Patienten, sollten sorgsamer überlegen, ob sie bereits bei kleineren Infekten Antibiotika einsetzen müssen, da mit vermehrter Einnahme die Gefahr von Resistenzen steigt. Auf dieser Seite wollen wir zum einen über aktuelle Entwicklungen zu Superkeimen (neue gefährliche Keime) aufklären und zum anderen Tipps geben, wie man persönlich das Risiko einer Infektion verringern kann. Hierzu bieten wir die beiden folgenden Bereiche an:

Das Angebot auf www.superkeim.de

Superkeim aktuell

Skandal Antibiotika Tiermast Einer der Gründe für das Auftreten von Superkeimen, von Krankheitserregerin, die wir mit unseren derzeit am Markt verfügbaren Antibiotika nicht oder nur schwer bekämpfen können, ist der rücksichtsl...

Krankenhauskeime

Vorbeugung gegen Superkeime